Genau so ist es! Die unveräußerlichen bürgerlichen Rechte kann halt nur dann eine natürliche Person wahrnehmen, wenn sie denn von staatlichen Stellen auch gewährleistet wird. Wie Du bereits gelesen hast, ist die BRD nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches. Die BRD ist eine Firma, und weil sie eine Firma ist, kann sie in jedem Menschen auch nur eine juristische Person, also eine Sache, sehen. Und nun zu den Punkten, wie Hinz und Kunz das erkennen kann, wie der Mensch zur Sache wurde!